Gefiltert nach Kategorie Generelles Filter zurücksetzen

Regensburger Geschichte

15. September 2018, Michael - Generelles, BarCamp Regensburg

Regensburg blickt auf fast 2500 Jahre oft bewegte Geschichte zurück. Als Teilnehmer des BarCamps werdet ihr wahrscheinlich am Samstag Abend in den Genuss einer Erlebnis-Stadtführung kommen, die euch einen kleinen Teil dieser Geschichte näher bringt. 

Damit ihr aber auch vom Rest eine kleine Ahnung habt, hier ein kleiner Überblick um euch das Lesen des Wikipedia-Artikels über das schöne Regensburg zu ersparen. ;) 

Seit 2006 gehört Regensburg mit Stadtamhof übrigens zum UNESCO Weltkulturerbe und gehört zu einer der ältesten Städte Deutschlands.

Regensburger Geschichte

Sehenswürdigkeiten im Regensburger Umland

01. September 2018, Michael - Generelles

Nicht nur Regensburg hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Im näheren Umkreis findet man etliche Denkmäler und Gebäude, die weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt sind und jedes Jahr wieder viele Touristen anziehen. 
Wer Regensburg einmal besuchen will wenn gerade kein BarCamp ist, oder das BarCamp-Wochenende ein wenig ausdehnen möchte: 

Hier sind ein paar Ausflug-Tipps. ;)

Sehenswürdigkeiten im Regensburger Umland

Sessions aus dem Bereich Technik Social Media

05. August 2016, Michael - Generelles

Was kann eigentlich alles eine Session sein? Diese Frage hat Sarah ja schon beantwortet. Trotzdem fragt man sich doch immer wieder, welche Session man denn selbst halten möchte oder was einen konkret erwartet. Auch als regelmäßiger Besucher mit einem gewissen Portfolio an Sessions, die man mal eben "ad hoc" halten kann, denn man will ja nicht immer das Selbe vortragen und erst recht nicht hören. 

Wobei. ein paar Sessions hört man immer wieder gerne. :)

Was schon da war, aber sicher noch mal interessant ist

Immer gibt es Themen, die sich als "Dauerbrenner" etablieren. Ein Beispiel dafür ist die von Romy ins Leben gerufene Session zum Thema "Sind wir nicht alle Trolle?" aus dem Themenbereich Social Media. Überhaupt eignen sich Neuigkeiten, der Erfahrungsaustausch oder einfach nur eine Diskussionsrunde in diesem Themenfeld immer für eine Session. Denn fast jeder hat im täglichen Umgang mit diesem Internetz Kontakt mit Snapchat, Facebook und Co. und viele wissen gar nicht wie man diese Kanäle überhaupt verwenden kann.

Oder gar wozu man sie verwenden sollte. Manchmal zeigen sich in Sessions wie "Google+ ist nicht tot" von Torsten, dass man einen Kanal eventuell sogar unterschätzt hat. Die Vielfalt an Kanälen ist groß. Und ebenso groß ist die Anzahl an Themen, die auf BarCamps bisher erörtert wurden und immer wieder werden. 

Im technischen Bereich dreht es sich immer wieder mal um das Thema SmartHome, hier ist Dominik in der Vergangenheit immer für eine Session gut gewesen - und Sarah hat aus der Sicht der genervten Freundin/Ehefrau fleißig mitdiskutiert ;-) Aber auch im Bereich Web- und Mobile-Entwicklung gab es in den vergangenen Jahren diverse Sessions. Zur Zeit ein sehr beliebtes Thema: Docker. Bei den letzten BarCamp Nights waren die Sessions dazu jedes Mal gut besucht und die Leute waren begeistert vom blauen Wal.

Was noch nicht da war, aber bestimmt interessant wäre

In der letzten Zeit ist ja "hatespeech" immer wieder in den Medien thematisiert worden. Auch dazu gab es schon Sessions. Was aber viel weniger thematisiert wird, ist wie man selbst oft ungewollt zu der Verbreitung von Hass im Social Web beiträgt. Unbewusst und ungewollt. Oft, weil man einfach nicht versteht, wie diese sozialen Netzwerke überhaupt funktionieren. Ist es okay, Inhalte zu teilen, mit denen man einverstanden ist, auch wenn die Person oder Seite, von der man es teilt, sonst nur Hass und Häme verbreitet? Wie erkenne ich, was in diesem Neuland jetzt tatsächlich stimmt und wo Meldungen manipuliert oder verfälscht wurden? Dazu sind Sessions nicht nur interessant, sondern auch dringend angebracht um allen einmal zu zeigen, wie leicht Meinungen manipuliert, Meldungen verfälscht und die Filterblase sich gegen einen selbst wenden kann. 

Auch interessant sind neue Plattformen für soziale Interaktion, davon tauchen immer wieder welche auf. Sei es Tribe oder Plag oder auch drop. Das Internet entwickelt sich immer weiter und keiner weiß so genau, was die Vorteile einer neuen App sind. Mit Sessions hat man als Nutzer die Möglichkeit, die Vorteile aufzuzeigen und als Entwickler die Chance, sein Alleinstellungsmerkmal einer offenen Community zu präsentieren.

Was war und was ist

Wie man sieht, sind die Möglichkeiten und Themen quasi unbegrenzt. Seinen eigenen Horizont erweitern oder das KnowHow von anwesenden füttern. Alles ist möglich. Nicht nur in vermeintlich so flachen Themengebieten wie Social Media, sondern auch bei technischeren Themen.


  • 1